A+ A A-

Cetrea – Strategiewechsel für den deutschen Markt

Das 2006 in Aarhus (Dänemark) gegründete Unternehmen Cetrea schafft mit seinen Softwarelösungen Transparenz in klinischen Arbeitsabläufen, speziell in den Bereichen Notfallambulanz, OP und Station. Basierend auf dem Forschungsprojekt „Interactive Hospital (iHospital)“ wurden die Lösungen genau auf die Bedürfnisse und Abläufe in den Abteilungen zugeschnitten. Seit 2010 ist das Unternehmen international tätig und auch auf dem deutschen Markt vertreten.

Da das deutsche Gesundheitswesen sich in vielen Punkten von anderen europäischen Ländern unterscheidet, war es zunächst nicht leicht, sich hier zu etablieren.

Daher entschloss sich Cetrea, die Produkt- und Marketingstrategie für den deutschen Markt exakter abzustimmen und anzupassen. Um einen tieferen und vor allem schnelleren Marktzugang zu erreichen, hat man sich nach einer Ausschreibung im Herbst 2012 für eine Zusammenarbeit mit GTMHC entschieden. Überzeugt haben hier die Kompetenz, die genaue Marktkenntnis, die stringente Marketing- und Vertriebsorientierung und die Markterfahrungen des Teams rund um Michael Heinlein, Geschäftsführer von GTMHC.

In mehreren Schritten wurden die Produktpositionierung im Markt, Marketingstrategie und die Mitbewerber analysiert. Als Ergebnis wurde die bestehende Vertriebsstrategie für den deutschen Market evaluiert und angepasst, mögliche Marktzugangsbarrieren und Potentiale analysiert, um dann eine neue Marketing- und Vertriebsstrategie und eine Re-Positionierung der Produktpalette im deutschen Markt zu gestalten.

Mittlerweile kann Cetrea außer konkreten Projekten einen wesentlich höheren Bekanntheitsgrad und großes Interesse an ihren wirklich beeindruckenden Produkten in Deutschland feststellen. Nicht zuletzt die Vermittlung eines etablierten, fachspezifischen Vertriebs- und Integrationspartners hat zu diesem Erfolg beigetragen. Gemeinsam wird gerade ein Vertriebs- und Supportcenter für Cetrea Lösungen in München aufgebaut. „GTMHC hat hier ganze Arbeit geleistet. Was uns am meisten weitergebracht hat, war die vertriebsorientierte und praxisnahe Herangehensweise. Eine reine Beratungsleistung hätte sicher nicht zu diesem Erfolg geführt.“, so Freddy Lykke, CEO von Cetrea.

Kontakt info

E-Mail: info[@]gtmhc.eu

Telefon +49 30 5770140 10

Fax: +49 30 5770140 99

  

Über uns

Go-To-Market in Health Care bedeutet strategische und operative Beratung von Unternehmen aus dem Bereich HealthCare (IT und Medizintechnik), die einen neuen, regionalen Markt für sich erschließen wollen. Die Berater der GTMHC verfügen über „Stallgeruch“ – sie haben alle langjährige Erfahrung in der Geschäftsführung und/oder dem Vertrieb im Bereich Informationstechnologie und Medizintechnik.

Copyright © 2015